Die Durchführung der Horse Park Masters ist weiterhin geplant

05.03.2020 15:08:02

Durchführung weiterhin geplant

 

Seit Mittwochabend, 4. März, empfiehlt der Bundesrat  Veranstaltern, die einen Anlass mit mehr als 150 Personen durchführen eine Risikoanalyse. Im Kanton Zürich dürfen Veranstaltungen mit maximal 1000 Personen grundsätzlich weiterhin ausgetragen werden, es gelten jedoch bestimmte Empfehlungen der Gesundheitsdirektion.

 

Diese Weisungen und Empfehlungen können am Horse Park Masters 2020 eingehalten werden, das hat eine sorgfältige Abwägung der Faktenlage durch die Organisatoren ergeben. Sie halten deshalb an der Austragung der beiden Veranstaltungen vom 11. bis 15. März (Springen) und vom 17. bis 22. März (Dressur) statt. Für die Austragung sprechen folgende Kriterien: es sind selbst in Spitzenzeiten wie am Wochenende keine 1000 Personen vor Ort, auf dem grosszügigen Areal des Horse Park Dielsdorf (Aussengelände und Halle) herrschen keine engen Platzverhältnisse, die Personen können ohne Engpässe frei zirkulieren, es sind keine Teilnehmenden aus Hochrisikogebieten (Italien, China, Südkorea, Iran) am Start und Zuschauer, die sich in diesen Länder aufgehalten haben, werden vom OK explizit gebeten, der Veranstaltung fern zu bleiben. Das gleiche gilt für Personen, die sich krank fühlen, und für besonders gefährdete Personen (Personen ab 65 Jahren und Personen mit Vorerkrankungen).

 

Auf dem Gelände des Horse Park  werden sämtliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen (Möglichkeiten zum Händewaschen, Abfalleimer mit geschlossenen Deckeln usw.). Die Teilnehmenden und Zuschauer werden mit Plakaten, Lautsprecherdurchsagen und Kurzfilmen auf der Videowand auf die Schutzmassnahmen wie Abstand halten, Verzicht auf Händeschütteln usw. aufmerksam gemacht.

 

Quelle: https://www.horseparkmasters.ch/ , Angelika Nido Wälty

 

Horse Park Masters

Foto: https://www.micheleforsterphotography.com/