Trotz starken Regenfällen: Die Rennen vom 3.5.2015 finden statt! (UPDATE, Sonntag 10.30 Uhr)

02.05.2015 16:13:54

Die starken Regenfälle der letzten Stunden haben die Bahn weich bis tief werden lassen, doch nach aktuellem Stand ist die Durchführung der Rennen vom Sonntag, 3.5.2015, nicht gefährdet.

Der Rennleitungs-Präsident Galopp war am Samstag in Dielsdorf auf der Bahn und hat die Situation inspiziert:  "Ich bin sehr überrascht, dachte die Bahn sei viel nasser. Wir können die Rennen gut über die Bühne bringen. Bei den Hindernisrennen werden die Parcours entsprechend angepasst, weil im Innenraum zum Teil Wasser liegt."

Über die definitiven Parcours für das Jagd- und das Cross-Rennen wird am Sonntag situationsgerecht entschieden. Die Trabrennen werden mit der Flagge und nicht hinter dem Auto gestartet.

 


Die Rennbahn in Dielsdorf ist bereit: Zielbogen mit Tribüne, neue Reithalle und VIP-Zelt - aufgenommen am Samstag 2.5.2015 Mittags (Quelle: www.horseracing.ch)

 

 

UPDATE Sonntag, 3.5.2015 10.30 Uhr

Nachdem seit Mitternacht noch einmal rund 25 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen ist, kann der Innenraum und die Jagdbahn nicht mehr benutzt werden. "Wir können nicht gewährleisten, im Falle eines Falles mit den Rettungsfahrzeugen rechtzeitig bei Reiter und Pferden zu sein", erklärte Silvio Staub, Vizepräsident der GTRA, "deshalb wird das Jagdrennen um den 100. Grossen Preis der Stadt Zürich auf der Flachbahn über 3000 Meter gelaufen. Das Cross-Country haben wir schweren Herzens abgesagt. Die anderen Rennen werden durchgeführt."